Pokalfinale 2022

-Pokalendspiel um Bitburger Kreispokal am 10.06. unglücklich verloren-

Super Unterstützung durch Leubsdorfer Fußballfreunde

Endspiel in Oberlahr/WW hatte ein faden Beigeschmack

Bis am Nachmittag des 10.06. stand noch nicht 100 %-tig fest gegen wen unsere Mannschaft überhaupt das Endspiel um den Bitburger Kreispokal bestreitet. Im Vorfeld des Finales drehte sich alles um die Frage, ob die Spvgg EGC Wirges II überhaupt antreten wird.

Vor Spielbeginn herrschte dann von allen Seiten eine gewisse Aufregung. Die zweite Mannschaft von Wirges war nicht anwesend. Stattdessen sah man sich der  A-Jugend-Rheinlandliga-Mannschaft von Wirges gegenüber.

Jetzt hieß es in der Kabine beim SV Leubsdorf „ jetzt aber erst recht “. Wir werden kämpfen, kämpfen und alles auf dem Platz geben. Spannung lag in der Luft. Genügend Selbstvertrauen hatte sich unsere Mannschaft in den zurückliegenden Wochen aufgebaut.

Begleitet wurde unsere Mannschaft von ca. 160 Zuschauer.

Die Mannschaft und auch der Vorstand vom SV Leubsdorf setzen auf die geballte Kraft der Leubsdorfer Fußballfreunde und wünschten sich – wie im Halbfinale – eine großartige Unterstützung in Oberlahr. Die Mannschaft wurde von Anfang bis zum Ende des Spiels lauthals unterstützt.

Die Spieler von Wirges waren in den ersten 30 Minuten ballsicher, technisch und läuferisch überlegen, aber unsere Spieler hielten mit einer kampfstarken Leistung dagegen. Durch eine unglückliche Situation gingen die Wirgerser in der 10 Minute durch einen Elfmeter in Führung. Kurz darauf folgte das 0:2. Unsere Mannschaft gab aber nicht auf,  besann sich auf ihre kämpferischen Qualitäten und hielt sehr gut dagegen. Gleich mehrere Torchancen hatte Torjäger Niclas Pertzborn (20.,37. und 41 Minute) auf dem Fuß. Torwart Basti Thran hielt unsere Mannschaft immer wieder im Spiel.  So ging man  mit einem 0:2 in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert und es zeigte Wirkung. Die Mannschaft bekam über Kampf das Spiel in den Griff und erarbeitete sich mehrere Chancen.  Ab der 60. Minute mussten die Gäste ohne ihren Torwart auskommen, da er außerhalb des Strafraums den Ball mit der Hand berührte. Somit übernahm ein Feldspieler die Torwartposition.

Der Feldspieler lenkte einen super geschossenen Freistoß von Niclas Pertzborn an die Latte. Ein weiteres Mal hatte der SVL Pech als Dennis Strasser den Ball an die Torstange knallte. Durch den Druck, den unsere Mannschaft aufbaute, gelang gut 5 Minuten vor Schluss durch Piere Thurau der Anschlusstreffer. Trotz aller Anstrengungen wollte das 2:2 nicht mehr fallen.

So verlässt man erhobenen Hauptes das Spielfeld. Unsere Mannschaft hat über die gesamte Spielzeit eine großartige kämpferische Leistung gezeigt, ist aber zum Schluss letztendlich nicht für ihren Einsatz belohnt worden. Nach Spielende wurden die Spieler mit einem mehrminütigem Applaus bedacht und dies zeigte auch eine entsprechende Wirkung bei den Spielern. Es war das beste Spiel in der laufenden Saison und auch das größte seit Wiedergründung der 1. Mannschaft in 2015.

Als Belohnung für die Endspielteilnahme steht der SV Leubsdorf im Rheinlandpokal und erhofft sich im Heimspiel einen attraktiven Gegner.

Insgesamt konnte der auszurichtende Verein zu beiden Endspielen 900 Fußballfreunde begrüßen. Bei tollem Sommerwetter herrschte eine Superstimmung im Oberlahrer Stadion.

Der SV Leubsdorf bedankt sich ausdrücklich beim ausrichtenden Verein VfL Oberlahr-Flammersfeld für die hervorragende Organisation und bei dem Schiedsrichtergespann für die gute Leitung des gesamten Spiels.

Ein großartiges Kompliment gilt den tollen Leubsdorfer Fußballfreunden für ihre super Unterstützung während des gesamten Spiels.

Posted in SVL Artikel | Kommentare deaktiviert

Pokalfinale

Posted in SVL Artikel | Kommentare deaktiviert

-Leubsdorf gewinnt Pokalhalbfinale mit 6:5 Toren vor über 250 Zuschauern-

Am Sonntag, 24.04. sorgte die Mannschaft für eine Überraschung im Leubsdorfer Waldstadion. Im Spitzenspiel um den Einzug ins Pokalfinale im Bitburger Kreispokal gewann unsere Mannschaft mit 6:5 Toren gegen niemand anders als der letztjährige Pokalsieger SG Ahrbach/Girod/Heiligenroth II. Die Gäste spielen in der Kreisliga C Südost und belegen dort derzeit  einen guten dritten Tabellenplatz.

Unsere Mannschaft war hochmotiviert in dieses Spiel gegangen, hatte sich intensiv  vorbereitet und ging durch Torjäger Niclas Pertzborn mit 1:0 in Führung und auch somit in die Halbzeitpause. SG Ahrbach hatte die klareren Chancen, nutzte sie allerdings nicht. Innerhalb der 2. Halbzeit konnte Ahrbach ausgleichen. Nun stand das Spiel auf Messerschneide. Es war ein sehr kampfbetontes Spiel und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Es blieb allerdings immer sehr fair. So blieb es in der regulieren Spielzeit beim 1:1 und man musste in die Verlängerung gehen. Beiden Mannschaften merkte man das kampfbetonte Spiel an. Die Beine der Spieler wurden immer schwerer und die ersten Spielerkrämpfe machten sich nun auf beiden Seiten bemerkbar. Auch die kampfbetonte Verlängerung endete mit 1:1 und nun musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Basti Thran konnte einen Elfmeter der Gäste entschärfen und somit oblag es Marcel Carmona das entscheidende 5:4 zu erzielen. Nun brachen alle Dämme, die Freude bei den Spielern, Zuschauern und Verantwortlichen beim SVL war riesengroß. Man hatte das Finale erreicht.

Der Schiedsrichter hatte das Spiel immer im Griff und leitete es souverän über die gesamte Spielzeit.

Der Vorstand vom SV Leubsdorf bedankt sich bei allen Helfern und vor allem bei den über 250 Zuschauern aus Leubsdorf für die überragende Unterstützung an diesem Tag.

Nun geht es am 10.06. auf neutralem Platz in Oberlahr/WW gegen die zweite Mannschaft von Spvgg EGC Wirges um den Bitburger Kreispokal.

In einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel konnte der SV Leubsdorf am Mittwoch, 27.04. gegen TuS Rodenbach einen nie gefährdeten Sieg mit 4:0 Toren nach dem sehr kampfbetonten Spiel vom Sonntag einfahren. Die Mannschaft sammelte noch einmal alle Kräfte und war spielerisch TuS Rodenbach klar überlegen. Die Tore vielen durch 2 x Matthias Iserhardt, Andere Schäfer und durch ein Eigentor des Torwarts. Somit belegt die Mannschaft einen guten 3 Tabellenplatz.

Posted in SVL Artikel | Kommentare deaktiviert

Pokal Halbfinale !!!

Am Sonntag, 24.04. steht im Leubsdorfer Waldstadion das Spitzenspiel um den Einzug ins Pokalfinale im Bitburger Kreispokal an. Spielbeginn ist um 12.30 Uhr.

Gegner ist niemand anders als der letztjährige Pokalsieger SG Ahrbach/Girod/Heiligenroth II. Die Gäste spielen in der Kreisliga C Südost und belegen dort derzeit  einen guten dritten Tabellenplatz. Die Mannschaft verfügt über einen sehr guten Sturm und eine sichere Abwehr. Dies zeigt schon die Torausbeute von  76 Toren und mit lediglich   18 Gegentreffern.

Unsere Mannschaft belegt z.Zt. den 5. Tabellenplatz in der Kreisliga C Nordwest. Aus den letzten 4 Spielen konnte sich das Team 2  Siege und 2 Unentschieden erkämpfen. Sie bereitet sich intensiv auf dieses besondere Spiel vor, ist hochmotiviert und wird alles versuchen, um das Finale zu erreichen.

Es ist das größte Spiel seit Wiedergründung der 1. Mannschaft in 2015.

Der SV Leubsdorf hofft vor allem auf die Leubsdorfer Fußballfreunde und wünscht sich eine großartige Unterstützung im heimischen Waldstadion.

Aufgrund des zu erwarteten großen Zuschauerinteresses werden vor allem die Leubsdorfer Fußballfreunde gebeten, zu Fuß zum Waldstadion zu kommen, da die Parkplätze letztlich doch sehr begrenzt sind.

Posted in SVL Artikel | Kommentare deaktiviert

Wanderung “Rund um den Hummelsberg”

Posted in SVL Artikel | Kommentare deaktiviert

Termine 2022

Für das laufende Geschäftsjahr konnten mit Blick auf die Corona-Pandemie noch keine Termine festgelegt werden.

Posted in SVL Artikel | Kommentare deaktiviert

Weihnachtsgrüße

Hallo Sportfreunde,

als Vorsitzender vom SV Leubsdorf wünsche ich euch und euren Familien ein frohes Weihnachtsfest, geruhsame Feiertage, einen guten Rutsch ins neue Jahr  und vor allem das wohl wertvollste, dass es momentan gibt: Gesundheit und Kraft die schwierigen Zeiten durchzustehen.

Mit sportlichen Grüßen                                                                                                                      Josef Chevally

Posted in SVL Artikel | Kommentare deaktiviert

Neue Werbepartner

Der SV Leubsdorf konnte vier weitere neue Werbepartner für sich gewinnen. Als Dankeschön wurde  den Sponsoren jeweils ein Weinpräsent und ein Mannschaftsbild vom 1. Vorsitzenden Josef Chevally überreicht.                              

Nezirbau Gjocaj Baudienstleistungen, Zum Bahnhof 33, 53545 Linz/Rh., vertreten durch Nezir Gjocaj

.

.

.

.

Firma VIVA SOLAR Energietechnik GmbH, Otto-Wolff-Str. 12, 56626 Andernach, vertreten durch Dipl.-Ing./Geschäftsführer Christian Stinner

.

.

.

Taxi /Busreisen Neustadt, Wiedtalstr. 16, 53577 Neustadt/Wied, vertreten durch Geschäftsführer Tarik Gümüs

.

.

.

.

businessimpuls, Büro für strategische Beratung, Immobilien, Pfandleihhaus, Strohgasse 9, 53545 Linz am Rhein, vertreten durch Geschäftsführer Achim Nonnen,

Posted in SVL Artikel | Kommentare deaktiviert

Weiterer Werbepartner

Der SV Leubsdorf konnte mit der Firma VIVA SOLAR Energietechnik GmbH, Otto-Wolff-Str. 12, 56626 Andernach einen weiteren Werbepartner für sich gewinnen. Beim letzten Heimspiel hat Herr Dipl.-Ing./Geschäftsführer Christian Stinner  an Spielertrainer Niclas Pertzborn und Spielführer Stefan Hoppen 5 hochwertige Fußbälle für die Mannschaft überreicht. Des weiteren wird Herr Stinner den Sportverein noch mit einem Werbebanner unterstützen. Zusätzlich ist Herr Stinner als Mitglied mit seiner gesamten Familie in den Sportverein eingetreten.

Als Dankeschön wurde Herrn Stinner ein Weinpräsent und ein Mannschaftsbild vom 1. Vorsitzenden Josef Chevally überreicht. Spielertrainer Niclas Pertzborn und Spieler Stefan Hoppen bedankten sich ebenfalls bei Herrn Stinner für die tolle Unterstützung.

Posted in SVL Artikel | Kommentare deaktiviert

Werbepartner

Unser langjähriger Partner Uli Hauschild, Garten und Landschaftsbau aus Dattenberg, -Mitglied, ehemaliger Spieler und Vereinsvorsitzender – hat es sich nicht nehmen lassen, erneut 3 hochwertige Fußbälle für die Mannschaft des SVL zu stiften. Des weiteren unterstützt er seit Jahren den Sportverein mit einem Werbebanner. Als Dankeschön wurde Uli Hauschild ein Weinpräsent und ein Mannschaftsbild vom 1. Vorsitzenden Josef Chevally und seinem Stellvertreter Friedhelm Pertzborn überreicht. Daneben stiftete Josef Chevally ebenfalls noch einen hochwertigen Fußball. Spielertrainer Niclas Pertzborn bedankte sich ebenfalls bei Uli Hauschild und Josef Chevally für die tolle Unterstützung.

Posted in SVL Artikel | Kommentare deaktiviert